AdA Über unsAdoptionSozialarbeitLinksKontakt
     
 

Kolumbien
Chile

Honduras
Vietnam
Tschechien
Seminare
Nachsorge
Gebühren
Literaturempfehlungen

 
 

Vietnam

Vietnam hat am 1.11.2011 das Haager Adoptionsübereinkommen ratifiziert, das am 01. Februar 2012 in Kraft getreten ist.

AdA hat mit Wirkung vom 12. März 2014 eine auf vorerst fünf Jahre befristete Zulassung erhalten, im Rahmen internationaler Adoptionsvermittlungen mit der Zentralen Behörde im Justizministerium Hanoi zusammenzuarbeiten.

Es wird vor allen Dingen um die Vermittlung von verlassenen Kindern gehen, die auf Grund ihrer Gesundheit, einer Behinderung oder ihres Alters im eigenen Land geringe Versorgungsmöglichkeiten haben.

Die Repräsentantin von AdA, To Viet HONG, gemeinsam mit dem Direktor der Zentralen Adoptionsbehörde, Dr. BINH, bei der Übergabe der Akkreditierungsurkunde

von links nach rechts: Frau Thuy, Mitarbeiterin des vietnamesischen Konsulats Frankfurt, Frau Tran Thi Ngoc Tram, Rechtsabteilung Zentrale Behörde Vietnam, Herr Le Duc Thanh, Ministerium für Innere Sicherheit Vietnam, Herr Jan Versteegen, Abteilungsleiter Referat II BfJ*, Frau Susana Katz-Heieck, AdA, Frau Kohake, BMJ*, Herr Nguyen Van Binh, Leiter Zentrale Adoptionsbehörde Vietnam, Herr Heinz-Josef Friehe, Leiter BfJ, Herr Wolfgang Weitzel, Leiter BZAA* beim BfJ, Frau Vu Kim Dung, Übersetzerin Vietnam, Herr Hung Son Nguyen, Übersetzer, Köln
*BfJ: Bundesamt für Justiz, Bonn,
*BMJ: Bundesministerium Justiz Berlin
*BZAA: Bundeszentralstelle für Auslandsadoption

Seit 1997 arbeitet AdA mit Vietnam zusammen. 2005 wurden weitere Vermittlungen davon abhängig gemacht, dass ein bilateraler Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der sozialistischen Republik Vietnam zustande kommt. Während der Ausarbeitung dieses Vertrages entschied Vietnam, dass es dem Haager Adoptionsübereinkommen beitreten werde, so dass die BRD das Zustandekommen eines bilateralen Vertrages nicht mehr weiter verfolgte.

Im Januar 2013 fanden Gespräche mit der Zentralen Behörde in Hanoi statt. Vertreter der Behörde besuchten Deutschland im Mai 2013. Dabei wurde ein zwischenstaatlicher Vertrag mit Deutschland unterzeichnet. Mit Wirkung vom 12.3.2014 ist AdA erneut als Vermittlungsstelle in Vietnam zugelassen.

Auch in Vietnam baut die AdA neben der Vermittlungstätigkeit für verlassene vietnamesische Kinder kontinuierlich ein Sozialwerk für bedürftige Kinder und ihre Familien auf. Mit Spenden finanzieren wir verschiedene Projekte für bedürftige Kinder (siehe Sozialarbeit/Vietnam).

Gerd Elisabet Blasberg entwickelte 1997 die Zusammenarbeit mit Vietnam. Sie hatte zuvor jahrelang als Repräsentantin der norwegischen Zentralen Behörde in Bogotá gearbeitet und den Start von AdA e.V. mit initiiert.

Frau Blasberg wurde für ihre engagierte Arbeit als Vertreterin von AdA, und damit der deutschen Adoptivfamilien, mit der höchsten staatlichen Auszeichnung geehrt.

Das Foto zeigt sie mit dem Vizeminister des Ministeriums für Soziales im November 2003.

 
         
         
   
© AdA | Impressum & Datenschutz oben